1. Termine

THW-Aktionen auf dem Willy-Brandt-Platz

THW-Aktionen auf dem Willy-Brandt-Platz

Am Samstag (14. Oktober 2015) veranstaltet die Galeria Kaufhof zusammen mit dem Technischen Hilfswerk (THW) einen Erlebnistag. Zwischen 10 und 14 Uhr präsentiert sich der THW-Ortsverband Wuppertal auf dem Willy-Brandt-Platz mit Vorführ- und Mitmachaktionen.

Das Event ist das Ergebnis eine Kooperation der Galerie Kaufhof GmbH, dem THW, der Stiftung THW und dem Spielzeughersteller Playmobil. Gemeinsam wurde von den Kooperationspartnern eine Spielzeug-Sonderserie im THW-Look entwickelt, die bereits seit Mitte Juni auch in der Galeria Kaufhof Wuppertal erhältlich ist.

"Verschiedene Fahrzeuge des THW, Lichtmasten und weitere Ausrüstungsgegenstände haben die Produktdesigner von Playmobil in Spielzeug verwandelt. Erstmals sind Frauen, Männer und Jugendliche als Figuren im THW-Blau gemeinsam in Aktion", teilt die Galeria Kaufhof mit. Insgesamt sind vier Spielsets entstanden: Bagger, Minibagger, Führungsfahrzeug und ein großes THW-Einsatzset.

"Als Abrundung der Sonderserie gibt es einen THW-Helfer als Playmobil-Schlüsselanhänger. Von jedem verkauften Anhänger spendet Galeria Kaufhof 50 Cent an die Stiftung THW für die Unterstützung der THW-Jugendarbeit", betont Galeria-Geschäftsführerin Angelika Finkernagel.

Das THW ist mit rund 80.000 freiwilligen Helferinnen und Helfern die ehrenamtlich getragene Einsatz- und Katastrophenschutzorganisation des Bundes. Sie leisten technische Hilfe in Deutschland und wo immer sie auf der Welt gebraucht werden.

"Ziel der Kooperation soll es sein, Kindern und Jugendlichen auf spielerische Art gesellschaftliche Werte und Interesse am Umgang mit Technik zu vermitteln", unterstreicht Finkernagel. "Dafür ist Playmobil der perfekte Partner. Das Systemspielzeug gehört seit mehr als 40 Jahren zu den ewig jungen Klassikern in den Kinderzimmern."