Comedian & Bestseller-Autorin Nicole Jäger präsentiert „Walküre“ in Wuppertal

Wuppertal · Die Bestseller-Autorin, Stand-up-Comedian und Podcasterin Nicole Jäger präsentiert am Samstag (25. Mai 2024) auf Einladung von Salon Knallenfalls ihr neues, inzwischen viertes Solo-Programm „Walküre“ in der Immanuelskirche Wuppertal. Beginn ist um 20 Uhr.

 Nicole Jäger.

Nicole Jäger.

Foto: DERDEHMEL

Mit „Walküre“ stellt sich Nicole Jäger erneut mit scharfem Schwert den Dramen des menschlichen Lebens, um sie furchtlos zu einem todkomischen Bühnenprogramm zu verarbeiten, das die Zuschauer auf eine emotionale Achterbahnfahrt mitnimmt. Das Programm hatte im Dezember 2023 im Berliner Theater „Die Wühlmäuse“ Premiere.

Nachdem sie im Jahr 2016 als Shootingstar der Literatur- und Comedy-Szene einen Raketenstart hingelegt hatte, ist Nicole Jäger inzwischen eine feste Größe in der Unterhaltungsbranche: ausverkaufte Hallen, drei SPIEGEL-Top10-Bestseller, ein eigener Podcast – «Ponyhof und Mittelfinger» – zusammen mit Philina Herrmann sowie regelmäßige Auftritte in TV-Comedy-Mixed-Shows wie „Olafs Klub" im MDR, dem ZDF Comedy-Sommer, dem Quatsch Comedy Club auf Sky , „Mario Barth & Friends", „Alfons und Gäste", „Till Reiners’ Happy Hour" oder im NDR Comedy-Club.

Darüber hinaus ist sie regelmäßig in Unterhaltungssendungen wie „Mord mit Ansage", „Genial daneben – Das Quiz" oder „Mario Barth deckt auf" zu sehen. 2018 zeichnete RTL ihr Programm „Nicht direkt perfekt» auf, 2022 strahlte 3sat eine verkürzte Version ihres Programmes „Prinzessin Arschloch“ im Rahmen des 3sat-Festivals aus.

Inhaltlich befasst sich ihre neues Bühnenprogramm „Walküre“ mit verschiedenen Themen, denen sie sich als Frau ausgesetzt sieht: vom Umgang mit dem eigenen Körper, über die Frage, wie man richtig maskulin einen Teppich verlegt, bis hin zu eigenen Gewalterfahrungen. Nicole Jäger ist nicht nur äußerlich eine Erscheinung: Auf der Bühne ist brüllend komisch und rührt ihr Publikum überdies oft auch zu Tränen.

Die Hamburgerin schafft es innerhalb kürzester Zeit, einen Saal, der gerade noch vor Lachen am Boden lag, so anzurühren, dass man eine Stecknadel fallen hören könnte. Um kurz danach alle wieder zum Lachen zu bringen. Dieses Spiel mit den Emotionen macht Nicole Jägers Auftritte einzigartig. Bei ihren Programmen schont sie sich selbst am wenigsten und gibt die ein oder andere Lebensweisheit gleich mit auf den Weg. Nicole Jäger ist so tiefgründig wie witzig.

Nicole Jäger ist nicht nur als Stand-up-Comedian erfolgreich, sondern auch als Autorin. Durch ihre Bücher verarbeitete die Hanseatin Herzensthemen und fand so schließlich zu ihrer Comedy-Ader. Ihre Lesereisen wurden zu Stand-up-Comedy-Touren und mittlerweile steht Nicole Jäger als Comedian auf den Bühnen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.

Gleich mit ihrem ersten Buch, „Die Fettlöserin“, landete sie einen Bestseller. In diesem beschrieb sie, wie es ihr gelang, von 340 Kilogramm auf – seinerzeit – 170 Kilo abzunehmen – und wie sie anschließend als Abnehm-Coach anderen Frauen mit Übergewicht half, ihr Gewicht zu reduzieren. Aus der dazugehörigen Lesereise entwickelte sich ihr erstes Stand-up-Comedy-Programm „Ich darf das, ich bin selber dick“, mit dem sie sehr erfolgreich durch Deutschland tourte. Ein Programm, das zwar sehr lustig war, aber auch oft für „Pipi in den Augen“ sorgte.

Ihr zweites Buch „Nicht direkt perfekt“ erschien 2017 – mit dem gleichnamigen Comedy-Programm tourte sie durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Anfang 2020 hatte ihr drittes Bühnenprogramm „Prinzessin Arschloch“ Premiere. In ihrem dritten Buch „Unkaputtbar“ (2021) beschäftigte sie sich mit dem Thema häusliche Gewalt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort