1. Termine

Masud Akbarzadeh und die „Geisha“​ kommen nach Wuppertal

Am 16. März auf der „Insel“ : Masud Akbarzadeh und die „Geisha“

Der Comedian Masud Akbarzadeh gastiert am Samstag (16. März 2024) um 20 Uhr mit seinem neuen Stand-up-Programm „Geisha“ in der Wuppertaler „Insel“ (Wiesenstraße 6).

Der deutsch-iranische Comedian und Kabarettist lädt das Publikum ein, Zeugen seiner schier unendlich majestätischen Kunstform der Unterhaltung zu werden: Folgerichtig trägt das neues Live-Programm den Titel „Geisha“ – eine unnachahmliche Zusammensetzung aus Stand-up-Comedy, Märchen und der perfektionierten Kunst, Comedy aus dem Nichts entstehen zu lassen.

Er garantiert einen unterhaltsamen Abend voller wirrer Geschichten und einem Comedian, der, verschmitzt und schnell im Kopf, die Interaktion mit dem Publikum liebt, mal überaus geistreich und hintersinnig, mal derbe, aber immer wahnsinnig lustig ist.

Masud Akbarzadeh ist Gewinner des NDR-Comedy-Pokals und vielen Comedy-Fans durch diverse Fernsehauftritte bekannt. Seine Auftritte bei „Pufpaffs Happy Hour“ (3sat), dem „RTL Comedy Grand Prix“ oder in „Die Anstalt“ (ZDF) sind legendär.