Bergischer Geschichtsverein Vortrag über die „Festliche Stimmung im Wuppertal“

Wuppertal · Der Bergische Geschichtsverein hält seine Mitgliederversammlung am Donnerstag (7. März 2024) ab 18 Uhr in der Wuppertaler Zentralbibliothek (Kolpingstraße 8) ab.

So sah Wuppertal früher aus – eine Aufnahme aus dem „Schwebodrom“.

So sah Wuppertal früher aus – eine Aufnahme aus dem „Schwebodrom“.

Foto: Schwebodrom

Anschließend hält Prof. Dr. Wolfgang Hasberg (Vorsitzender des Gesamtvereins) einen Vortrag zum Thema „Festliche Stimmung im Wuppertal – Friedrich Kohlrauschs Reden über Deutschlands Zukunft“. Als sich Friedrich Kohlrausch 1814 von der Barmer Realschule verabschiedete, zeigte er in einer Vorlesungsreihe seine Ideen für ein neues Deutschland auf.

Zehn Jahre später brachten ihn diese Ideen in Konflikt mit dem preußischen Staat, der seine Bücher wegen der positiven Darstellung des Wartburgfestes verbot. Kohlrausch ist damit ein Beispiel für viele Intellektuelle des frühen 19. Jahrhunderts.