Schnipselkino im Wuppertaler LCB Henri und Henriette: Die Eier sind weg!

Wuppertal · Das Schnipselkino präsentiert am Sonntag (17. März 2024) im Haus der Jugend Barmen (Geschwister-Scholl-Platz 4-6) das Stück „Henri und Henriette: Die Eier sind weg!“. Die Familienvorstellung beginnt um 13 Uhr.

 Szenenbild.

Szenenbild.

Foto: Verlag / LCB

Es ist eine fröhliche und spannende Eiersuche auf dem Bauernhof für Kinder ab vier Jahren nach dem Bilderbuch von See Neuwert und Christiane Hansen. Im Schnipselkino werden Bilderbücher für Kinder und Erwachsene auf eine ganz eigene Art bearbeitet. Es werden fotografieren Bilderbücher, der Blick wird dann durch das Buch geführt

Zum Inhalt: Endlich ist der Frühling da! Die Vögel zwitschern, in Henris Garten sprießen die Blumen und Henriette legt ein Ei nach dem anderen. Aber was ist das? Eines Morgens sind die Eier alle weg. Spurlos verschwunden! Henri macht sich sofort auf die Suche, begleitet vom Schwein, das sich große Sorgen um seinen geliebten Pfannkuchen macht.

Die Spur führt einmal über den ganzen Bauernhof, zum Dorfweiher und sogar in den großen Wald. Niemand ahnt, dass der Bauer etwas mit dem Verschwinden der Eier zu tun hat und für den ganzen Hof eine Riesenüberraschung plant.