Freitag in der Bandfabrik Alles andere als zart und unschuldig

Wuppertal · Mutig und freundlich und mit einer großen Portion Humor erzählt Paula Linke auf ihrer „Schön durcheinander 2024“-Tour pointierte Geschichten aus dem Leben – am Freitag (17. Mai 2024) ab 20 Uhr in der Wuppertaler Bandfabrik (Schwelmer Straße 133).

Paula Linke bietet akustische Erlebnisse.

Paula Linke bietet akustische Erlebnisse.

Foto: Kristin Goy

Schnell wird klar: So zart und unschuldig, wie sie aussieht, ist sie wahrhaftig nicht. Auch deshalb wurde die Leipziger Liedermacherin und Dramaturgin zuletzt mit der „Hoyschrecke“, dem Venner-Folk-Preis, ausgezeichnet und in die Shortlist des Rio-Reiser-Songpreises aufgenommen.

Nach ihrer erfolgreichen „Schön durcheinander“-Tour 2023 mit 70 Konzerten quer durch die Republik sind nun die neuen Lieder auf einem gleichnamigen Album vereint und werden 2024 in alle Himmelsrichtungen getragen.

Ein Abend, gewebt aus abwechslungsreichen, eingängigen Melodien, klugen Texten und Bildern, amüsant und überraschend – zwischen Bettina Wegener, Reinhard Mey, Gerhard Schöne und dem französischen Chanson.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort