Am 23. Mai auf dem Laurentiusplatz Solidargemeinschaft lädt zum Verfassungsfest ein

Wuppertal · Am 23. Mai 2024 wird das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland 75 Jahre alt. Grund genug für die Solidargemeinschaft Wuppertal, die Bürgerinnen und Bürger zu einem großen Verfassungsfest einzuladen. Es findet am Samstag (25. Mai 2024) von 15 bis 22 Uhr auf dem Laurentiusplatz in Elberfeld statt.

 Der Elberfelder Laurentiusplatz (Archivbild).

Der Elberfelder Laurentiusplatz (Archivbild).

Foto: Wuppertaler Rundschau

Es soll ein buntes Familienfest mit einem Bühnenprogramm werden. Einige der Programmpunkte: Quiz für Kinder und Jugendliche / Wuppertheater (Kinderaufführung) / Chor der Lebenshilfe mit anschließendem Rudelsingen / Kabarettungsdienst / Wuppertaler Kurrende / Kabarettist Jens Neutag / Musik „Rosatones“, „Knapp daneben“. Außerdem stellen sich Wuppertaler Mandats- und Amtsträgerinnen und -träger im Bund, dem Land und der Stadt für Gespräche zur Verfügung.

„Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland gewährleistet nicht nur die demokratische Grundordnung der Gesellschaft. Es gewährleistet auch wesentliche Grundrechte wie Meinungs- und Versammlungsfreiheit, Presse- und Religionsfreiheit. Die Verfassung, die die Unantastbarkeit der Würde jedes Menschen betont, ist die Basis einer freiheitlichen Gesellschaft, die international ihresgleichen sucht. Mit Fug und Recht kann man das Grundgesetz als eine der besten Verfassungen bezeichnen“, so die Solidargemeinschaft Wuppertal, die „für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Toleranz“ eintritt.

Weitere Informationen gibt es unter www.solidargemeinschaft-wuppertal.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort