1. Termine

Multimediapräsentation in Wuppertal über den Norden Mexikos

Naturwissenschaftlicher Verein Wuppertal : Vulkan, Kakteen, Grauwale und Pyramide

„Der wilde Norden Mexikos – durch den Kupfercanyon zur Baja California“ heißt eine Multimediapräsentation von Astrid Padberg. Sie ist am Dienstag (3. Januar 2023) ab 19:30 Uhr in der Station Natur und Umwelt (Jägerhofstraße 229) zu sehen.

Padberg berichtet über die mehrtägige Fahrt mit dem legendären Zug „El Chepe“ durch die atemberaubende Landschaft des Kupfercanyons, dessen Schluchten tiefer sind als die des Grand Canyons. Mit dem Auto und zu Fuß werden ein paar Millionen Monarchfalter in ihrem Winterquartier in 2.000 Metern Höhe aufgesucht und mit dem Boot geht es zur Kinderstube der Grauwale in den ruhigen Buchten der Baja California.

Niederkalifornien, wie die Baja California im Deutschen genannt wird, ist vor allem bekannt für ihren Kakteenreichtum und die meterhohen Cardón-Kakteen. Ein Abstecher in die UNESCO-Weltkulturerbestätte Teotihuacán mit der drittgrößten Pyramide der Welt rundet den Vortrag ab.

Mit ihrem Vortrag möchte Astrid Padberg, die schönen Seiten und die bedenkenlose Bereisbarkeit eines Landes vorstellen, von dem in Deutschland oft nur negative Schlagzeilen zu hören sind. Der Vortrag in Multivisionstechnik wird live präsentiert.

Der Eintritt ist frei. Spenden für den Naturwissenschaftlichen Verein Wuppertal werden gerne entgegengenommen.