Ganz im Zeichen der Grammys

Ganz im Zeichen der Grammys

Die alljährliche Show der Wuppertaler Kultband "Knapp daneben" ist für die Fans inzwischen von ähnlicher Bedeutung wie für Karnevalisten der Rosenmontag. Frei nach dem Motto "Nichts muss, alles kann" bringt sie Jahr für Jahr ein wildes Spektakel auf die Bühne.

Dieses Mal trägt die Veranstaltung den Titel "Knapp daneben — Grammy Awards". Es wird gemunkelt, dass die Band einen Tonträger aufgenommen hat. Das wäre ein absolutes Novum in der 26-jährigen Bandgeschichte und auch mit einigen Überraschungsgästen ist zu rechnen.

Wie jedes Jahr wird für einen guten Zweck gesammelt — dieses Mal zugunsten des Deutsch-Kongolesischen Begegnungsprojekts um die Jugend-Brass-Bands "Belakongo" und "Fanfare Masolo". Los geht's am Samstag, 24. Januar, um 20.15 Uhr im Haus der Jugend (Geschwister-Scholl-Platz)— der Eintritt ist frei.

(Rundschau Verlagsgesellschaft)
Mehr von Wuppertaler Rundschau