1. Termine

Frauen, Boxer und Flugzeuge

Frauen, Boxer und Flugzeuge

Über Alltag und Zeitgeist vor 1914, der Zeit, als die Bilder laufen lernten, berichtet der Kulturhistoriker Dr. Torsten Reters am Beispiel der Pioniere des Kinos und der Filmkunst in der Volkshochschule an der Auer Schulstraße 20 am Donnerstag (5.

Februar 2015) um 19 Uhr.

Mit Hilfe bewegter Bilder der Kino-Pioniere Lumière, Meliès oder Messter lassen sich interessante Einblicke in das Alltagsleben der Jahre 1895 bis 1914 gewinnen. Der Bogen spannt sich von der Welt der bürgerlichen Freizeitaktivitäten (vom Kartenspiel zum Varieté) bis zum harten Alltag der Arbeiter in Bergwerken und Fabriken. Wichtige gesellschaftliche und politische Ereignisse (Emanzipation der Frau, Boxeraufstand, Wettlauf zum Pol) werden ebenso kolportiert wie die damals neusten Erfindungen (Flugzeuge). Der Vortrag zeigt, wie sich der Film von einer Jahrmarktsattraktion zur etablierten Kunst- und Unterhaltungsform entwickelte. Ausgewählte Filmsequenzen geben faszinierende Einblicke in den Zeitgeist der "Belle Époque".

  • Einige der Wuppertal-Motive.
    Aktion am 13. Juli : Wuppertaler Grüße in die Welt
  • Stefan Mageney (li.) im Jahr 2019
    Am 21. August : Benefizkonzert für die Wuppertaler Fluthilfe
  • Kati Majore.
    Wuppertaler Kultursommer : Eine Gitarre und die „Fiesta Poets“

Der Eintritt kostet sechs Euro.