Schweizer Vielfalt auf dem Dönberg

Schweizer Vielfalt auf dem Dönberg

Für große und kleine Eisenbahner werden am 31. Januar und 1. Februar 2015 in der Pausenhalle der Tagesschule Dönberg (Höhenstraße 56) Modellbahnträume wahr. Sie präsentiert jeweils von 11 bis 17 Uhr ihre große Anlage der Öffentlichkeit.

Seit inzwischen 24 Jahren bauen Schüler und "Ehemalige" an den Modulen Spur HO (1:87) und in Spur O (1:45), die immer wieder variiert werden. Die bis zu neun Meter langen Züge können von den Betrachtern auf ihrer Fahrt von A nach B begleitet werden — sie gehen einfach neben dem Zug her und sehen durch die Brille des Hubschrauberpiloten auf das Geschehen hinab.

Das Thema auf der großen Anlage lautet "Vielfalt Schweizer Bahnen". Der Eintrit ist frei.

Mehr von Wuppertaler Rundschau