Der Wuppertaler Überblick: Termine, Termine, Termine ...

Der Wuppertaler Überblick : Termine, Termine, Termine ...

Der „Zauber-Salon“ öffnet am Dienstag (16. Juli 2019) um 20 Uhr in der „börse“ (Wolkenburg 100) seine Pforten. Einlass ist ab 19 Uhr. Mit dabei sind Magic Pete mit Ente, Manuel Sanetra mit Magie und Stefan Bierhoff in der Zwangsjacke. Der Eintritt ist frei, Spende erbeten.

Sein fünfjähriges Jubiläum feiert der Waldkindergarten an der Forestastraße am Samstag (13. Juli) von 11 bis 15 Uhr mit einem Sommerfest. Vorbereitet sind unter anderem eine Seilbahn, ein Kletterparcours und Kinderschminken. Außerdem bekommt jedes Kind bei Ankunft auf dem Fest ein kleines Geschenk.

Der achte Geburtstag von „Hardteinander“ wird am Samstag (13. Juli) gefeiert – natürlich auf der Hardt. Los geht es ab 16 Uhr in und an der Grillhütte. Wer mag, kann einen Mülleimer bemalen. Eine Auswahl an Sprühfarbe wird gestellt. Grillwürstchen und alkoholfreie Getränke können gegen eine Spende erworben werden, auch Mitgebrachtes darf auf den Grill. Musik kommt von Gast-DJs. Für die Kleinen sind Spielgeräte von der Sportjugend Wuppertal da. Änderungen (wegen Wetter) unter www.hardteinander.de

Musik, die die Seele berührt, ist am Samstag (13. Juli) ab 20 Uhr in der Wuppertiger „Instyle Showgaststätte“ in der Langobardenstraße 11 zu hören. Eduard Kitzmann verspricht „Glanzmomente der Panflöte“. Der Eintritt kostet im Vorverkauf (www.wuppertal-live.de) 10 Euro, an der Abendkasse 13 Euro.

Eine parkhistorische Führung mit Andreas Schmiedecke, dem Ex-Ressortleiter Grünflächen und Forsten, startet am Sonntag (14. Juli) um 15 Uhr auf der Hardt. Gegründet wurde die Parkanlage im Jahr 1807 durch die Bürger Elberfelds. Von der Henkerseiche bis zum Bergischen Haus wird die Geschichte der Hardt erzählt. Treffpunkt der kostenlosen Führung ist am Garteneingang neben dem Elisenturm. Der Förderverein des Botanischen Gartens öffnet den Elisenturm. Von 15 bis 17 Uhr können die Stufen zur Aussichtsplattform gegen eine Spende erklommen werden.

Im Obendiek-Saal des Kulturzentrums Immanuel (Sternstraße) beginnt am Montag (15. Juli) um 17 Uhr die Auftaktveranstaltung der „Tour:Ost“-Projektwerkstatt. Im September starten gleichnamige Stadtführungen im Osten. „Wir wollen deutlich machen, welches Potenzial, welche Historik und welche Menschen diesen Teil von Wuppertal zu etwas Besonderem machen“, so die Veranstalter um Heiko Schnickmann und Janine Pagel. Sie wollen aber keine „fertigen“ Führungen vor die Nase setzen, sondern gemeinsam mit den Bewohnern sowie Akteuren die Schwerpunkte erarbeiten. Weitere Infos gibt es auf www.kultost.de

Wuppertal hat 90. Geburtstag: Die PHILAG Wuppertal und die Wuppertaler Münzfreunde feiern das mit einer Ausstellung, die am Dienstag (16. Juli) im Lichthof des Barmer Rathauses beginnt und dort bis zum 26. Juli immer von 8 bis 17 Uhr zu sehen ist. Am Eröffnungstag ist das Briefmarken-Team mit einem Sonderstempel von 10 bis 16 Uhr vor Ort. Wer postalische Heimatbelege, Postkarten, Notgeld oder Münzen und Medaillen hat, kann sie am 16. Juli den Vereinen als Spende oder zum Kauf anbieten. Fragen beantwortet Rainer Thiel unter 0202 / 44 32 24 oder 0160 / 90 90 18 52.

Uwe Neubauer präsentiert am Donnerstag (18. Juli) im „Glücksbuchladen“ (Friedrichstraße 52) eine literarische Berlin-Revue – mit Texten von und über Klabund, Zille, Christiane F., Kästner und vielen mehr. Uwe Neubauer wird dabei musikalisch begleitet von Rolf Schneider. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt kostet 10 Euro.

Die Hardt mit dem Elisenturm und den Gewächshäusern. Foto: Achim Otto

Eng schmiegen sich adrette Häuser an die Hänge der Hardt und zeigen an, dass der Höhenzug zwischen Barmen und Elberfeld eine bevorzugte Wohnlage ist. Während Höhlengänge dort den Fels durchbohren, schmücken Skulpturen die Parkanlage, auf deren Höhe der Botanische Garten um den Elisenturm gelegt ist. Die Führung, die Edda Friedrichs am Sonntag, 21. Juli, um 11 Uhr an der Bushaltestelle Wortmannstraße startet (Ende etwa 12.30 Uhr), vermittelt wenig bekanntes Wissen über vertraute Anblicke. Anmeldung (Preis 7,50 Euro): Wuppertal Touristik, Kirchstraße 16, Telefon 563-22 70, touristik@wuppertal-marketing.de oder www.wuppertalshop.de

Mehr von Wuppertaler Rundschau