1. Termine

„Das wird ein ganz besonderes Konzert“

„Capio Jazz“ am 14. Juni : „Das wird ein ganz besonderes Konzert“

Wegen der Corona-Krise wurden unzählige Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Das gilt auch für das „Capio Jazz-Konzert“, das ursprünglich für April geplant war. Aufgrund der schrittweisen Lockerungen können die Musikerinnen und Musiker nun doch auftreten – und ein neuer Termin steht bereits fest. Was sich geändert hat und warum die Capio Klinik im Park nicht mehr Veranstalter ist, erklärt Olaf Tkotsch (Verwaltungsdirektor der Capio Klinik im Park).

„Capio Jazz“ am Sonntag, 14. Juni, um 17 Uhr – wie ist es zu diesem Termin gekommen?

Tkotsch: „Wir haben nach einer Alternative zu unserem traditionellen Freitagstermin gesucht. Aufgrund der Hygienemaßnahmen war schnell klar, dass das Konzert draußen stattfinden wird. Um 17 Uhr ist die Stimmung in unserem Park besonders schön. Da bietet sich der Sonntag einfach an – es ist übrigens der Sonntag, an dem eigentlich Künstler im Rahmen der Hildener Jazztage 2020 bei uns aufgetreten wären. Jetzt freuen wir uns auf hochkarätigen Jazz in einer anderen Form – und auf eine der ersten Musikveranstaltungen in Hilden nach dem Lockdown. Die Rahmenbedingungen sind natürlich neu, es wird für uns eine Premiere und in vielerlei Hinsicht ein ganz besonderes Konzert.“

Was ist bei diesem „Capio Jazz“ anders als sonst?

Tkotsch: „Die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter war uns schon immer sehr wichtig. Unter freiem Himmel werden diesmal die Stühle mit den bekannten 1,5 Metern Abstand aufgestellt, maximal dürfen 90 Gäste teilnehmen. Auf den Plätzen kann der Mund-Nasen-Schutz abgelegt werden, beim Einlass und bei der Getränkeausgabe ist er dagegen Pflicht. Wir stellen Desinfektionsmittelspender auf, die Gäste müssen schriftlich Angaben zu ihrer Person machen. Der Zugang zum Park erfolgt über den Durchgang vom Parkplatz an der alten Villa. Für WC-Anlagen ist selbstverständlich gesorgt. Das Klinikgebäude darf allerdings nicht betreten werden. Veranstalter von Capio Jazz ist diesmal aufgrund der Vorgaben auch nicht die Klinik, sondern das Capio MVZ Klinik im Park.“

Was erwartet die Gäste?

Tkosch: „In erster Linie tolle Musik! Jazz ist einer der Schwerpunkte von Martina Gassmann, sie ist aber auch in den Bereichen Gospel, Soul und Pop zuhause. Begleitet wird sie von Frank Wingold (guitar), mit dem sie die Band ,Leisure Minx‘ gegründet hat. Mit dabei sind zudem Moritz Götzen (bass) und Peter Baumgärtner (drums). Live-Musik in unserem Park, das ist immer eine ganz besondere Atmosphäre. Das Catering übernimmt das Capio-Team. Bei Erfolg können wir uns übrigens gut vorstellen, weitere Konzerte im Park anzubieten.“