1. Termine

Der Wuppertaler „Kontakthof“ startet Anfang Juni mit „JINX“

Termine : Der „Kontakthof“ startet Anfang Juni mit „JINX“

Der Wuppertaler „Kontakthof“ nimmt am 6. Juni 2020 sein Veranstaltungsprogramm wieder auf. Zum Auftakt spielt „JINX“.

Die Band gibt zwei Konzerte von jeweils 60 Minuten. „azwischen werden wir das Publikum austauschen. Klingt alles so simpel, ist es aber gar nicht. Aber wir müssen ja irgendwo wieder anfangen“, so Ilona Ludwig. Die erste Show beginnt um 19.30 Uhr, die zweite um 21.15 Uhr. Zur Verfügung stehen jeweils 27 Plätze. Karten gibt es nur im Vorverkauf.

„JINX & the Pure Mania“ stehen für handgemachte Musik. Schnörkelloser Groove und elanvolle Bühnenpräsenz sind das Markenzeichen der Kapelle – Klaus Schneider (vocals), Olaf Grauwinkel (guitar), Elmar Jasper (guitar), Klaus Steinbeck (bass guitar). Marcel Erlinghagen (drums) und Schorsch Lossau (harp) – mit über 35-jähriger Live-Erfahrung. Auch wenn neben einzelnen Eigenkompositionen das Programm überwiegend aus Songs anderer Interpreten besteht, ist „JINX“ alles andere als eine Coverband. „Naughty Rhythm’n‘blues“ ist ein Label, das den speziellen Charakter der Combo kurz und knapp ausdrückt. Orientiert an englischen Größen wie „Dr. Feelgood“ und „Inmates“ oder an texanischen Vorbildern wie den „Fabulous Thunderbirds“, haben die fünf Jungs aus dem Bergischen Land und dem Ruhrgebiet im Laufe der Jahre ihren ganz eigenen Stil entwickelt. Rhythm’n‘Blues at it‘s best!