1. Termine

Das Geheimnis um die Himmelsscheibe von Nebra

Vortrag am Dienstag in der Uni : Das Geheimnis um die Himmelsscheibe von Nebra

Die Himmelsscheibe von Nebra gilt als die älteste bisher gefundene konkrete Himmelsdarstellung der Menschheit und als einer der wichtigsten archäologischen Funde aus dieser Epoche. Um sie geht es bei einem vom Naturwissenschaftlichen Verein Wuppertal angebotenen kostenlosen Vortrag von Michael Winkhaus am Dienstag (5. November 2019) ab 19:30 Uhr im Hörsaal 11 der Universität.

Die sensationelle Bronzescheibe mit Himmelsdarstellung ist ein einzigartiges Zeugnis von wissenschafts- und religionsgeschichtlicher Bedeutung aus der Bronzezeit. Kein ähnlicher Fund hat je das Licht unserer Zeit erblickt und die in der Himmelsscheibe manifeste Symbolsprache astronomischer Prägung kann deshalb nicht annähernd durch den Vergleich mit anderen Objekten gleicher Zeitstellung entschlüsselt werden.

Die Fundgeschichte gleicht einer krimireifen Aktion: Am 23. Februar 2002 beschlagnahmte die schweizerische Polizei im Baseler Hilton-Hotel ein Fundensemble aus der frühen Bronzezeit (ca. 1600 vor Christus). Darunter befand sich auch die „Himmelsscheibe von Nebra"“, eine Metallplatte mit Goldapplikationen, die offenbar astronomische Phänomene darstellt. Im Vortrag soll neben der Fundgeschichte dargestellt werden, wie spannend auch die Suche nach der astronomischen Deutung dieses Sensationsfundes sein kann. Weitere Infos gibt es unter www.naturwissenschaftlicher-verein-wuppertal.de