1. Termine

Bühne frei für Wuppertals „Nachtbürgermeister der Herzen“

„Talfahrt“-Ensemble : Bühne frei für die „Nachtbürgermeister der Herzen“

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Für das Wuppertaler Kabarettensemble „Talfahrt“ heißt das: Es beginnt die heiße Phase für den Jahresrückblick. Die ersten Texte werden geschrieben, Lieder komponiert, der Vorverkauf wird Mitte September eröffnet.

„Was war denn das im Jahre 2023? Die Stadt hat die Schulden von 1,5 Milliarden auf 900 Millionen gedrückt, und der WSV spielt regelmäßig um den Aufstieg mit. Sollten der Talfahrt für den nächsten Jahresrückblick etwa die Themen ausgehen? Mitnichten!“, so Jens Neutag, Ulrich Rasch und Jürgen H. Scheugenpflug.

Die selbst ernannten „Nachtbürgermeister der Herzen“: „Dank der bundesweit beachteten goldenen Bänke in der Innenstadt, üppiger Versorgungsrückstellungen bei der Sparkasse und nicht zuletzt der kompletten Unfähigkeit eines Stadtrates, einen ausgewählten Dezernenten final ins Amt zu wählen, wird erneut deutlich: Die siebzehntgrößte Stadt Deutschlands leistet sich mit dem Rat nach wie vor eine der einflussreichsten Laienbewegungen Deutschlands und steht sich wie so oft prächtig selbst im Weg.“

Ab Freitag (15. September 2023) gibt es für alle Spieltermine in Vohwinkel, Langerfeld, Barmen, Ronsdorf, Dönberg, Cronenberg, Elberfeld und nach 14 Jahren erstmals auch in Beyenburg Karten zu erwerben. Sie kosten im Vorverkauf 20 Euro (ermäßigt zwölf Euro) und sind online unter www.wuppertal-live.de erhältlich.