Nach gescheitertem Raub ins Gefängnis

Wichlinghausen : Nach gescheitertem Raub ins Gefängnis

Ein 38 Jahre alter Wuppertaler hat am Samstag (7. September 2019) gegen 22.15 Uhr versucht, einen Kiosk an der Tütersburg auszurauben.

Offenbar um aus das Bargeld in der Kasse zu kommen, stieß er die 23-jährige Verkäuferin zu Boden. Daraufhin kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit dem 25-jährigen Freund der Frau, der ebenfalls hinter dem Verkaufstresen stand.

Der Streit verlagerte sich auf die Straße. Nachdem der Angreifer den jungen Mann mit einer Flasche am Kopf verletzte, gelang es ihm zusammen mit zwei Zeugen, den Täter zu Boden zu bringen und festzuhalten, bis die Polizei eintraf.

Der 25-Jährige blieb vorsorglich über Nacht im Krankenhaus. Der Beschuldigte wurde aufgrund von zwei ohnehin noch ausstehenden Haftbefehlen festgenommen.

Mehr von Wuppertaler Rundschau