1. Stadtteile
  2. Unterbarmen

Wuppertal-Unterbarmen: Junger Mann mit Messer schwer verletzt

Polizei richtet Mordkommission ein : Messerstecherei in Unterbarmen

Am zweiten Weihnachtstag (26. Dezember 2021) erlitt ein junger Mann (20) in Wuppertal-Unterbarmen gegen 16.55 Uhr schwere Verletzungen nach einer Auseinandersetzung. Ein 19-Jähriger hatte ihn mit einem Messer angegriffen.

Der 20-jährige Verletzte entzündete zuvor Böller unweit der Schwebebahnhaltestelle in Unterbarmen, als es zur Auseinandersetzung mit einem 19-Jährigen kam.

In der Folge zog der Tatverdächtige ein Messer und verletzte damit seinen Kontrahenten schwer. Die Verletzungen machten eine sofortige Operation und eine anschließende stationäre Behandlung notwendig.

Der 19-jährige Verdächtige konnte im Rahmen der Fahndung unweit des Tatortes festgenommen werden. Er wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt.

Die Kriminalpolizei hat eine Mordkommission eingerichtet um die Hintergründe der Tat zu klären.