Uellendahl : Feuer im Treppenhaus

In einem Mehrfamilienhaus am Bornberg ist am Samstagnachmittag (15. September 2018) ein Feuer ausgebrochen.

Nach Angaben der Feuerwehr entzündeten sich die Flammen in einem Abstellraum des Treppenhauses zwischen der ersten und der zweiten Etage. Zwei Personen wurden über Drehleitern gerettet. Zwei Kinder, die sich in der Dachgeschosswohnung befanden und denen der Weg durch den verrauchten Treppenraum abgeschnitten war, wurden mit Brandfluchthauben ins Freie gebracht.

Mit einem Strahlrohr konnte der Brand schnell gelöscht werden. Neun Personen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung an der Einsatzstelle untersucht und dann zur weiteren Behandlung in die Wuppertaler Krankenhäuser transportiert. Gerettet wurden auch ein Hund und eine Katze.

Einige der Wohnungen können momentan nicht mehr genutzt werden. In einem Bus der Wuppertaler Stadtwerke wurden die betroffenen Personen zwischenzeitlich untergebracht und betreut. Den Menschen, die vorerst nicht in ihre Räumichkeiten zurück können, hat die Stadt entsprechenden Ersatzwohnraum angeboten.

Wodurch der Brand entstand, ist noch nicht bekannt.

Mehr von Wuppertaler Rundschau