Röttgen: Nachwuchs-"Stuntman" verursacht Unfall

Röttgen : Nachwuchs-"Stuntman" verursacht Unfall

Ein 18 Jahre alter Motorradfahrer wollte am Freitag (14. September 2018) gegen 19.30 Uhr am Röttgen nach Polizeiangaben Fahrmanöver präsentieren. Dabei überschätzte er seine Fähigkeiten und stieß gegen einen 14-jährigen Zuschauer, der sich Abschürfungen an einem Arm zuzog.

Der Motorradfahrer entfernte sich vom Unfallort, wurde aber gestellt. Die Ermittlungen ergaben, dass der Kleinkraftradfahrer unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand und er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Das Kleinkraftrad war zudem nicht zugelassen.

Den 18-Jährigen erwartet ein entsprechendes Strafverfahren.

Mehr von Wuppertaler Rundschau