1. Stadtteile
  2. Südstadt

Randalierer nach Schuss aus Polizeiwaffe in Wuppertal-Elberfeld tot

Elberfeld : Randalierer nach Schuss aus Polizeiwaffe tot

Bei einem Polizeieinsatz in einem Mehrfamilienhaus an der Elberfelder Tannenbergstraße ist am Sonntag (13. Juni 2021) ein Mann erschossen worden.

Anwohner hatten laut Angaben aus dem Präsidium gegen 1:15 Uhr einen randalierenden Mann gemeldet. „Die Person konnte durch die am Einsatzort eintreffenden Polizeibeamten in ihrer Wohnung angetroffen werden. Im Verlauf des Einsatzes machten die Polizisten von der Schusswaffe Gebrauch und trafen den 35-jährigen Randalierer“, heißt es in einer gemeinsamen Stellungnahme der Polizei und der Staatsanwaltschaft. „Trotz sofortiger Hilfeleistung erlag dieser kurze Zeit später seinen Verletzungen.“

Nach Aussagen von Zeugen seien insgesamt vier Schüsse zu hören gewesen. Die Ermittlungen zum Einsatz und dem Hintergrund des Geschehens übernehmen aus Neutralitätsgründen das Polizeipräsidium in Hagen und die Staatsanwaltschaft Wuppertal. Weitere Informationen könne man momentan nicht geben. Die Staatsanwaltschaft will sich ab Montag inhaltlich äußern. Bilder: