1. Stadtteile
  2. Ronsdorf

Unfall führt zu langen Staus nahe der A1 in Wuppertal-Ronsdorf

Ronsdorfer Linde : Unfall führt zu langen Staus nahe der A1

Auf der Ronsdorfer Linde hat sich am Donnerstagnachmittag (10. Februar 2022) ein Verkehrsunfall ereignet.

Ein 62-Jähriger verlor am Donnerstag auf Grund eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über sein Auto und beschädigte mehrere Fahrzeuge und ein Brückengeländer auf der Linde in Wuppertal.

Der Daciafahrer fuhr gegen 15.55 Uhr in Richtung Remscheid und beabsichtigte in Höhe der Autobahnauffahrt der A1 in Richtung Dortmund aufzufahren.

In Höhe der Auffahrt verlor der Mann das Bewusstsein und somit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er touchierte zunächst einen Ford Transit, der in Richtung Remscheid fuhr, im Vorbeifahren. In der Folge stieß er gegen einen im Gegenverkehr verkehrsbedingt wartenden Seat eines 27-Jährigen. Durch den Zusammenstoß kam der Dacia von der Fahrbahn ab, fuhr gegen das dortige Brückengeländer, kollidierte mit einem entgegen kommenden Reisebus und kam kurz hinter der Unfallstelle zum Stehen.

Der Fahrer des Dacia verletzte sich leicht, musste aber zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Alle anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Dacia und der Reisebus waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen im Bereich der Unfallstelle.