1. Stadtteile
  2. Ronsdorf

SPD Ortsverein Wuppertal: Bushaltestelle Ronsdorfer Markt wird umgebaut

SPD Ronsdorf : Bushaltestelle Ronsdorfer Markt wird umgebaut

Die SPD Ronsdorf äußert sich erfreut darüber, dass die Bushaltestelle am Ronsdorfer Markt endlich ausgebaut werden kann. „Wir hoffen, dass der Beschluss mit breiter Mehrheit am Dienstag in der Bezirksvertretung angenommen wird und Ronsdorf zum 275-jährigen Stadtjubiläum endlich eine angemessene Bushaltestelle in der Innenstadt hat“, heißt es vom SPD Ortsverein.

Weiter heißt es in der Pressemitteilung: „Wir sprechen uns ganz klar für die Lösung der Stadtverwaltung aus, die es möglich macht, dass auch weiterhin Autos an den Bussen vorbeifahren können. Für uns wäre die Alternative, dass die Busse mitten auf der Straße halten und so der Individualverkehr dahinter warten muss, nicht tragbar. Das würde zu ständigen, langen Rückstaus bis hin zur Lüttringhauser Straße Ecke Erbschlöer Straße führen. Das behindert nicht nur Autofahrerinnen und Autofahrer, sondern auch Rettungskräfte und die anderen Busse. Dazu käme eine höhere Abgasbelastung in der Innenstadt.“

Der Ronsdorfer SPD-Vorsitzende Simon Geiß ergänzt: "Das wäre kein Beitrag zur Verkehrswende oder eine Verbesserung der Situation in der Innenstadt.“

2011 hat die SPD in der Bezirksvertretung Ronsdorf mit ihrer damaligen Sprecherin Ingrid Rode den Antrag auf den Umbau gefordert.