1. Stadtteile
  2. Ronsdorf

SPD: Ideen fürs Fahrradfahren in Ronsdorf

Vorschläge gesucht : SPD: Ideen fürs Fahrradfahren in Ronsdorf

Die Ronsdorfer SPD bittet die Bürgerinnen und Bürger um „Ideen, Anregungen und Wünsche für einen besseren Radverkehr“ im Stadtteil.

„Ob es um Fahrradwege oder Parkplätze, Ladestationen oder Leihfahrräder geht, wir sind für alle Ideen und Hinweise offen“, so der Ronsdorfer SPD-Vorsitzende Simon Geiß. Ziel sei es, alles „in ein gemeinsames Konzept aus und für Ronsdorf zusammenstellen“.

Geiß: „Auch im Bergischen wird das Radfahren immer attraktiver. Das E-Bike erleichtert für viele die Überwindung der Steigungen und die gut ausgebauten Trassen wie Nordbahntrasse, Sambatrasse oder Balkantrasse im Umfeld sorgen für ein unbeschwertes Radeln. Für uns als Ronsdorfer SPD ist es wichtig, dass auch Ronsdorf gut mit Fahrradwegen angeschlossen ist und auch bei uns sich mehr Menschen entscheiden, das Fahrrad nicht nur in der Freizeit, sondern auch im Alltag als Verkehrsmittel zu nutzen. Das entlastet die Straßen und schont unsere Umwelt.“

Man möchte aber dabei „nicht Verkehrsmittel gegeneinander ausspielen, sondern besser nebeneinander fördern. Nur gemeinsam und mit gegenseitiger Rücksicht kann es gelingen, dass alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer sicher an ihr Ziel kommen.“