1. Stadtteile
  2. Ronsdorf

Pilotprojekt in Wuppertal-Ronsdorf soll Baulücken aktivieren

Ronsdorf : Pilotprojekt soll Baulücken aktivieren

Erstmals soll in Ronsdorf ein neues Konzept zur Aktivierung von Baulücken erprobt werden. Läuft der Versuch im Süden Wuppertals gut, wird das Konzept nach Angaben der Verwaltung auch in anderen Stadtteilen zum Einsatz kommen.

Erstmals soll in Ronsdorf ein neues Konzept zur Aktivierung von Baulücken erprobt werden. Läuft der Versuch im Süden Wuppertals gut, wird das Konzept nach Angaben der Verwaltung auch in anderen Stadtteilen zum Einsatz kommen. Aktuell werden Grundstücke gesucht, die sich für eine Bebauung eignen. So soll neuer Wohnraum geschaffen werden, ohne dass dafür freie Flächen verbraucht werden. Dabei geht es um Baulücken zwischen 400 und 2.000 Quadratmetern im Innenbereich, auf denen Baurecht besteht. Anschließend werden die Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer angeschrieben, um zu ermitteln, ob sie sich eine Bebauung vorstellen können. Stadt und Wirtschaftsförderung wollen sie dann bei Bedarf beraten.