1. Stadtteile
  2. Ronsdorf

Hausanierungen in Ronsdorf: Alle Mieterinnen und Mieter sollen bleiben

Hausanierungen in Ronsdorf : Alle Mieterinnen und Mieter sollen bleiben

Das Wohnungsunternehmen „Vonovia“ beginnt nach eigenen Angaben im Mai umfassende Modernisierungsarbeiten in seinen Beständen in der Haledonstraße und Am Stall in Ronsdorf. Sie sollen bis Oktober 2021 dauern.

Insgesamt bekommen demnach 55 Wohnungen unter anderem wärmegedämmte Fenster und neue Wärmedämmungen an Kellerdecken, Dächern und Haustüren. „Von außen erhalten die Häuser einen neuen Fassadenanstrich und eine Beleuchtung für die Außenanlage. Zudem werden die Balkone und Haustürvordächer saniert. Erneuert werden zudem die Müllstandplätze und die Wege zu den Hauseingängen inklusive der Treppen. Die Mieter, die detailliert über den Ablauf der Arbeiten informiert werden, sollen so wenig wie möglich beeinträchtigt werden“, teilt das Unternehmen mit.

Michael Dröge (Vonovia-Regionalleiter für Wuppertal): „Die Mehrfamilienhäuser Am Stall und Haledonstraße stammen aus dem Jahr 1970. Daher ist es wichtig, durch gezielte, aufeinander abgestimmte Maßnahmen auch in den nächsten Jahren zeitgemäßen Wohnkomfort bieten zu können.“ Quartiersmanager Tilman Essner werde die Mieterinnen und Mieter begleiten und bei Schwierigkeiten „gemeinsam mit allen Beteiligten eine Lösung“ finden. „Die Häuser werden schon bald innen und außen deutlich aufgewertet. Der Wohnraum soll aber für alle bezahlbar bleiben. Wir legen Wert darauf, dass die Mieterinnen und Mieter nach der Modernisierung in ihren Wohnungen wohnen bleiben können. Mit Mietparteien, die eine Mieterhöhung finanziell nicht tragen können, finden wir eine individuelle Lösung“, so Essner.