Fünf Menschen nach Kellerbrand in Wuppertal über Drehleiter gerettet

Ostersbaum : Fünf Menschen über Drehleiter gerettet

In der Elberfelder Gotenstraße ist am frühen Dienstagmorgen (6. August 2019) im Keller eines Mehrfamilienhauses ein Feuer ausgebrochen. Sieben Person wurde durch den Treppenraum gerettet, fünf weitere, darunter drei Kinder, über die Drehleiter.

Die Feuerwehr, die um 4.31 Uhr alarmiert wurde, konnte den Brand mit zwei Strahlrohren an drei verschiedenen Stellen schnell löschen. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten die Einsatzkräfte Atemschutzgeräte tragen. Sieben Personen erlitten durch die Rauchgase leichte Verletzungen und mussten in Krankenhäusern behandelt werden

Mehrere Wohnungen wurden gewaltsam geöffnet, die Versorgung mit Gas, Wasser und Strom vorsichtshalber abgeschaltet. In den verrauchten Bereichen wurde ein Belüftungsgerät eingesetzt. Nach Abschluss der Messungen, bei denen keine bedenklichen Konzentrationen festgestellt wurden, konnten die Betroffenen zurück in ihre Wohnungen.

Der Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Mehr von Wuppertaler Rundschau