1. Stadtteile
  2. Langerfeld - Beyenburg

Wuppertaler „Beyenburg-Tag“ am Samstag: Paddeln für den guten Zweck

„Beyenburg-Tag“ am Samstag : Paddeln für den guten Zweck

Auf dem Beyenburger Stausee findet am Samstag (21. August 2021) eine Benefizveranstaltung zu Gunsten der Betroffenen der Hochwasserkatastrophe im Stadtteil statt. Interessierte können erste Paddelversuche in Drachenbooten unternehmen, ihr Können beweisen und gleichzeitig etwas Gutes tun.

Der Verein für Kanusport Wuppertal lädt zum „Beyenburg-Tag“ an den Stausee ein: Von 11 bis 17 Uhr wird ein abwechslungsreiches Paddel-Programm in Drachenbooten angeboten. Da alle Gewinne und Spenden für die Flutopfer bestimmt sind, wird auf ein Startgeld verzichtet und stattdessen eine Spendendose aufgestellt.

Die Veranstaltung richtet sich an Drachenbootsport-Neulinge und alte Hasen gleichermaßen. Um 12 Uhr beginnt das freie Training, bei dem erste Erfahrungen auf dem Wasser gesammelt werden können. Von 14 bis 17 Uhr finden zahlreiche Wettkämpfe in den Drachenbooten statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. An der Teilnahme interessierte Personen werden gebeten, sich im Vorfeld per E-Mail an j.buscher@dragattack.info anzumelden. Auf dem Vereinsgelände besteht keine Parkmöglichkeit, dazu können die umliegenden Wanderparkplätze genutzt werden. Bei der Veranstaltung findet die 3G-Regel Anwendung.