1. Stadtteile
  2. Heckinghausen - Oberbarmen

Heckinghausen: Mit Schusswaffe bedroht

Heckinghausen : Mit Schusswaffe bedroht

Zwei junge Männer wurden am Mittwoch (30. Juli 2019) gegen 23 Uhr in Heckinghausen Opfer eines Überfalls. Die beiden 19-Jährigen waren auf der Heckinghauser Straße unterwegs, als sie von einem Trio, bestehend aus zwei Männern und einer Frau, angesprochen und bedroht wurden.

Nach einem kurzen Wortwechsel zog einer aus der Gruppe eine Schusswaffe und bedrohte damit die beiden 19-Jährigen. Nachdem sie ihm ihr Bargeld ausgehändigt hatten, flüchteten der Mann mit der Schusswaffe und seine beiden Begleiter.

Der Haupttäter wird auf etwa 25-35 Jahre alt geschätzt. Er war circa 175 Zentimeter groß und von durchtrainierter Statur. Er hatte eine auffällige Tätowierung am Hals. Bekleidet war er mit einem schwarzen T-Shirt. Sein männlicher Begleiter war etwa 190-195 Zentimeter groß und hatte dunkelblonde oder braune Haare. Er trug einen Vollbart, ein T-Shirt und eine kurze Hose. Die einzige Frau des Trios war in etwa 160 Zentimeter groß, hatte blonde Haare und war mit einem grauen Pullover und einer Leggins bekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0202/284-0 an die Kriminalpolizei zu wenden.