1. Stadtteile
  2. Heckinghausen - Oberbarmen

Feuerwehr-Großeinsatz auf der Heckinghauser Straße in Wuppertal

Lauter Knall und schwarzer Rauch : Großeinsatz auf der Heckinghauser Straße

Auf der Heckinghauser Straße hat sich am Dienstagnachmittag (15. Juni 2021) auf Höhe der Ackerstraße im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses eine Explosion ereignet. Die Ursache ist noch unklar.

In der Umgebung war der Knall deutlich zu hören. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr fanden einen ausgedehnten Brand vor. Er ist inzwischen gelöscht. Das Gebäude kann zurzeit nicht bewohnt werden. Ein Betreten ist aber möglich, so dass die Kriminalpolizei zeitnah die Ermittlungen zur Ursache des Geschehens aufnehmen will.

Drei Personen wurden mit einer Drehleiter aus den darüberliegenden Etagen geholt. Insgesamt gibt es neun betroffene Personen, drei von ihnen wurden mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser gebracht. Darunter befindet sich auch ein Säugling. Aus dem dritten Obergeschoss wurde eine Katze gerettet, die der Polizei übergeben wurde. Die Bewohnerinnen und Bewohner, die unverletzt blieben, wurden zunächst in einem nahe gelegenen Pflegedienstbüro untergebracht.

  • Baustellenampeln regeln den Verkehr.
    In dieser Woche : Neue Ampelanlagen in Heckinghausen
  • So könnte die Heckinghauser Straße aussehen
    Mitmachen erwünscht : Bürgerbeteiligung für Heckinghausen
  • Der Opel ist stark beschädigt.
    Heckinghausen : Opel musste abgeschleppt werden

Insgesamt waren rund 80 Kräfte an der Einsatzstelle. Die verwaisten Wachen der Berufsfeuerwehr wurden von den Freiwilligen Feuerwehren Langerfeld, Nächstebreck, Sonnborn, Dönberg, Vohwinkel und Ronsdorf verstärkt. Die Heckighauser Straße war von der Straße Auf der Bleiche bis zur Schnurstraße gesperrt, ebenso die Waldeckstraße. Bilder: