1. Stadtteile
  2. Elberfeld-Innenstadt

Mann an Wuppertaler Bushaltestelle angegriffen und schwer verletzt

Elberfelder Wall : Mann an Bushaltestelle angegriffen und schwer verletzt

Ein Mann ist am Dienstag (3. Mai 2022) gegen 20 Uhr an der Bushaltestelle Wall/Museum von mehreren Unbekannten angegriffen und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei erlitt er lebensgefährliche Stichverletzungen im Oberkörperbereich.

Die Täter flüchteten, während der 23-Jährige zunächst von Passantinnen und Passanten, dann von Rettungskräften und später stationär im Krankenhaus versorgt wurde. „Eine Lebensgefahr besteht zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr“, so die Polizei am Mittwoch.

Hinweisgeberinnen und -geber werden gebeten, sich unter Tel. 0202 / 284-0 bei der Polizei zu melden.