1. Stadtteile
  2. Cronenberg

Voltigier- und Reitverein Cronenberg: 1.000 Euro als Spende

Voltigier- und Reitverein Cronenberg : 1.000 Euro für Schutz vor Wildschweinen

Der Voltigier- und Reitverein Cronenberg hat von der Stadtsparkasse Wuppertal eine Spende in Höhe von 1.000 Euro erhalten.

Umringt von den drei Vereinspferden und im Beisein von zahlreichen „Voltis“, übergab Susanne Schönrock die Spendenzusage an Jochen Mührs, der sie stellvertretend für den gesamten Verein gerne entgegennahm: „Wir sind überaus froh über die großzügige Spende der Sparkasse und freuen uns, dass unser Weidezaunprojekt zum Schutz vor Wildschweinen nun endgültig finanziert werden konnte.“

Der VRVC hat vor kurzem eine neue große Weide für die Vereinspferde gepachtet. Unmittelbar danach musste er feststellen, dass die Wildschweine große Schäden angerichtet hatten. Um die Pferde vor Stürzen und den damit verbundenen Verletzungen zu schützen, entschloss sich der Vorstand um Nadine Korten und Jan Olson, einen geeigneten Elektroschutzzaun zu installieren. Er ist so wirksam, dass es bislang zu keinen weiteren Schäden gekommen ist.

Den Vororttermin auf Reitanlage am Jöferweg 26 nutzte Susanne Schönrock, um sich über den Voltigiersport und das Engagement des VRVC zu informieren: „Ich habe heute einiges gelernt und wünsche dem Verein viel Erfolg.“ Ohne das soziale Engagement der Sparkasse und der zahlreichen anderen Unterstützer wäre es in den vergangenen drei Jahren seit Vereinsgründung nicht möglich gewesen, den Voltigiersport in Cronenberg anbieten zu können, bedankte sich der Vereinsvorstand.