Straßensperrung in Wuppertal wegen Gefahrguteinsatz

Cronenberg : Laster verliert Gefahrgut - Straße länger gesperrt

Auf der Hahnerberger Straße lief am Freitag (31. Mai 2019) über mehrere Stunden ein Gefahrguteinsatz der Wuppertaler Feuerwehr. Zuvor war von der Ladefläche eines Lasters ein Reinigungsmittel auf Tensidbasis in hochkonzentrierter Form getropft.

Der Fahrer verständigte gegen 11 Uhr die Einsatzkräfte, die den Bereich abgesperrt haben. Das leckgeschlagene Fass wurde gesichert. Elf Personen wurden ärztlich untersucht, verletzt war niemand.

Die Straße musste auf einer Länge von rund 800 Metern aufwändig gereinigt werden. Insgesamt traten 75 bis 100 Liter der Flüssigkeit aus. Die Feuerwehr beriet mit der Unteren Wasserbehörde und der AWG, wie weiter vorzugehen ist. Eine Gefahr für die Bevölkerung habe nicht bestanden, heißt es.

Die Feuerwehr Wuppertal war mit rund 60 Einsatzkräften vor Ort.

Mehr von Wuppertaler Rundschau