1. Sport
  2. Sporttexte

KSG Wuppertal: „Olympic Hopes“-Traum der Kanu-Rennsportler geplatzt

Kanu-Rennsport : Der „Olympic Hopes“-Traum ist geplatzt

Für die Wuppertaler Canadier-Junioren Jannick Wienand und Maximilian Zöllner wird es nun doch nichts mit der für September geplanten Fahrt zur „Olympic Hopes“-Regatta im ungarischen Szeged.

Wie die Wuppertaler Kanu-Sportgemeinschaft (KSG) berichtet, hat der Deutsche Kanu-Verband (DKV) seine Teilnahme an der Regatta abgesagt. Begründung: Die ab dem 1. September geltenden neuen Einreisebestimmungen für Ungarn, die unter anderem zwei negative Corona-PCR-Testergebnisse in bestimmten kurzen Zeitabständen vor der Reise fordern, könne man organisatorisch und finanziell nicht bewältigen.

Wie berichtet waren die beiden Wuppertaler im August zur Vorbereitung beim einwöchigen Trainingslager im Bundesleistungszentrum Kienbaum gewesen.