1. Sport
  2. Sporttexte

Fußball-Regionalliga: live: Wuppertaler SV - Münster (Mi., 19:30 Uhr)

Fußball-Regionalliga: Mittwoch ab 19:30 Uhr : Liveticker: WSV - Preußen Münster

Am fünften Spieltag der Fußball-Regionalliga bekommt es der Wuppertaler SV mit Preußen Münster zu tun. Das Duell gegen den Drittliga-Absteiger beginnt am Mittwoch (23. September 2020) um 19:30 Uhr im Stadion am Zoo.

Die WSV-Neuzugänge Marco Königs und Kevin Rodrigues Pires treffen dabei auf ihren Ex-Club. Während Stürmer Königs (30) nach dem Wechsel aus Rostock ein halbes Jahr für die Münsterländer auflief (17 Einsätze in der Rückrunde, zwei Tore), bestritt Spielmacher Rodrigues Pires (29) in 36 Drittliga-Partien (drei Tore) das Trikot der Preußen. Entsprechend fällt die Einschätzung zur persönlichen Bedeutung aus. „Es ist ein Spiel wie jedes andere, in dem es um drei Punkte geht“, sagt Königs. Rodrigues Pires: „Es ist immer schön, auf einen ehemaligen Verein zu treffen.“ Das gilt sicher auch für den Sportlichen Leiter Stephan Küsters, der viele Jahre für die Preußen aktiv war und es nun für den WSV ist.

Münster gelang der Start mit zehn Punkten aus den ersten vier Aufgaben mit Tabellenplatz zwei. Der WSV ist dagegen nach den Niederlagen gegen die Düsseldorfer U23 und bei Fortuna Köln auf Rang zehn abgerutscht. Ob Tolga Cokkosan wieder zur Verfügung steht, entscheidet sich kurzfristig. Tim Wendel, Kevin Pytlik und Ilyas Zhou (alle verletzt) müssen weiter passen, Yannick Geisler pausiert noch einmal wegen seiner roten Karte.

Das Match gegen Münster wäre eigentlich eines derjenigen gewesen, bei denen der WSV auf eine gute Kulisse gehofft hatte. Daraus wird nichts. Maximal 1.020 Fans dürfen zugegen sein. Zutritt haben weiterhin die Dauerkarten-Inhaber sowie Sponsoren. Anhänger aus Münster erhalten keine Tickets, die Tageskassen öffnen nicht.