1. Lokales

Wuppertaler Uniball-Spende ging an das Alumni-Netzwerk​

Bergische Uni Wuppertal : Uniball-Spende ging an das Alumni-Netzwerk

Knapp 5.500 Euro die Besucherinnen und Besucher des Wuppertaler Universitätsballs Anfang November im Casino und bei der Tombola erspielt. Dieses Mal ging der Erlös an die Freunde und Alumni der Bergischen Universität (FABU) – anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Netzwerkes.

Das hatte sein Jubiläum bereits im Mai gefeiert. „Auf das große bürgerschaftliche Engagement im Bergischen kann die Uni seit jeher bauen“, würdigte Rektorin Prof. Dr. Birgitta Wolff die großzügige Spendenbereitschaft und die Bedeutung des Vereins. Nun bedankte sich Wolff mit der Überreichung des Uniball-Erlöses nochmals bei den Mitgliedern der FABU.

Dessen Vorsitzender Dr. Jens M. Schmidt nahm ihn dankend entgegen: „Wir freuen uns und fühlen uns geehrt. So können wir mit noch höherer Wirkung Studierende bei der Finanzierung wichtiger Exkursionen und Lehrende bei der Organisation außergewöhnlicher Seminare und Workshops fördern“, so Schmidt. Weitere Hauptanliegen des Vereins lägen nun in einer noch intensiveren Verbindung der Universität zur Wirtschaft und einer verstärkten Ansprache der Absolventinnen und Absolventen der Bergischen Universität. Zusätzlich erhielt die FABU eine Direktspende in Höhe von insgesamt 1.000 Euro von den Wuppertaler Unternehmen Karl Deutsch Prüf- und Messgerätebau GmbH + Co KG, Sportcenter Eskesberg und Velotal GmbH.

  • Die Bergische Uni auf dem Grifflenberg.
    Bergische Uni : Auftakt der Schülerinfotage in Wuppertal
  • Die Uni auf dem Grifflenberg.
    Bergische Uni Wuppertal : Workshop zum Thema Vertrauen
  • Symbolbild.
    Bergische Uni Wuppertal : Taxis kabellos laden: Pilotprojekt abgeschlossen

Die FABU ist eine fachübergreifende Vereinigung, die ein starkes Netzwerk für die über 21.500 Studierenden sowie die Alumni, Mitglieder und Partnerinnen der Bergischen Universität bildet. Der Verein fördert vielfältige Projekte an der Wuppertaler Uni und versteht sich als Brücke zwischen Forschung und Wirtschaft.

Zu den erfolgreichsten Projekten in der Vergangenheit gehören die finanzielle Unterstützung der Universität bei größeren Investitionsprojekten, wie etwa der Bau des Gästehauses, sowie bei der ästhetischen Aufwertung des Campus. Zudem lobt der Verein jährlich Förderpreise für akademische Abschlussarbeiten aus und unterstützt regelmäßig die Reihe „Unikonzerte“ sowie die Veranstaltungsreihe „UniTal“.