Wuppertaler Polizei-Wasserwerfer im Hitze-Einsatz

Um die 40 Grad Celsius : Polizei-Wasserwerfer im Hitze-Einsatz

Die Wuppertaler Polizei unterstützt die Stadt bei der Bewässerung der Bäume und Grünflächen. Die Aktion begann am Mittwoch (24. Juli 2019) und wurde am Donnerstag fortgesetzt.

Ein Wasserwerfer verteilt rund 40.000 Liter auf die Bäume an mehreren Straßen. Das diene auch der Verkehrssicherheit, sagte ein Polizeisprecher: "Ein Baum, der wegen der Trockenheit kaputt geht, stellt eine potenzielle Gefahr für den Straßenverkehr dar.“

Auch die Feuerwehr beteiligt sich an den Maßnahmen. Die Stadt hatte zuvor bereits 400 Wassersäcke an Bäumen ausgelegt.

Bilder: