Wuppertaler Kindergartenkinder helfen Kindern weltweit

Aktion Misereor : Wuppertaler Kindergartenkinder helfen Kindern weltweit

In zehn Wuppertaler Kitas begann am Aschermittwoch die große „Misereor“-Fastenaktion „Solibrot“. Hunderte Kinder werden so in der sechswöchigen Vorbereitungszeit auf das Osterfest, der Fastenzeit, für das Leid von Kindern weltweit sensibilisiert. Speziell wird ihnen das Zentrum "Butterflies" in Delhi der Hauptstadt Indiens vorgestellt.

„Unterricht, Gesundheitsversorgung, Schlafplätze, eine bessere Ernährung: Das und vieles mehr bietet das Projekt den Straßenkindern. Das Leben auf der Straße ist ein täglicher Überlebenskampf und bitterer Alltag. Die Organisation ‚Butterflies‘ - seit vielen Jahren Partner von Misereor - unterstützt die Kinder und bietet ihnen die Chance auf ein besseres Leben“, so die Motivation der Hilfsorganisation.

Dafür werden von den teilnehmenden Wuppertaler Einrichtungen Spendengelder gesammelt. So von vielen am dritten Fastenwochenende (23. und 24. März 2019), wenn nach den Gottesdiensten in den katholischen Gemeinden selbstgebackene Brote und Kuchen gegen Spenden von den Kindern angeboten werden.

Für das Engagement der Kids bedankt sich „Misereor“ mit einer ‚Trommelreise‘ von und mit Theologe und Theaterpädagoge Markus Hoffmeister. So werden am Freitag (5. April) mehr als 200 Kinder in der Sporthalle Buschenburg gemeinsam trommeln und singen. Dadurch‘ erfahren die Kinder neben dem Spaß am Trommeln auch, dass miteinander Teilen wichtig ist. Die Lieder für die „Reise“ werden in den Kitas auf selbstgebastelten Instrumenten geübt.

Wer die Initiative der Kinder unterstützen möchte, kann dies jederzeit in den teilnehmenden Kitas tun. Spenden werden angenommen von: katholische Kita Don Bosco (Langerfeld), katholische Kita St. Maria Magdalena (Beyenburg), katholische Kita St. Johann Baptist (Oberbarmen), katholische Kita St. Konrad (Hatzfeld), katholische Kita St. Mariä Empfängnis (Vohwinkel), katholische Kita St. Hedwig (Cronenberg), katholische Kita Hl. Ewalde (Cronenberg), katholische Kita St. Laurentius (Elberfeld), DRK-Kita „Wühlmäuse“ (Beyenburg) und evangelische Elterninitiative (Eschensiepen/Laaken).

Mehr von Wuppertaler Rundschau