Wuppertal: Nach Alkoholfahrt mit Polizeiwagen zusammengestoßen

Elberfeld : Nach Alkoholfahrt mit Polizeiwagen zusammengestoßen

Die Polizei hat am Montag (19. August 2019) einen alkoholisierten Autofahrer gestoppt. Der 33-Jährige hatte zuvor versucht zu flüchten.

Der Wagen war den Beamten gegen 1.40 Uhr aufgefallen, da er augenscheinlich zu schnell unterwegs war. Der Fahrer reagierte nach Polizeiangaben nicht auf Anhalteversuche und fuhr in Schlangenlinien über mehrere rote Ampeln in Richtung Elberfeld. Auf dem Gelände einer Tankstelle an der Ronsdorfer Straße wurde er gestoppt. Dabei stieß das Auto mit einem Streifenwagen zusammen, den die Polizisten kurz vorher verlassen hatten.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Der Fahrer musste neben einer Blutprobe auch seinen Führerschein abgeben. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige.