1. Lokales

Wieder eine Wuppertaler „Tanzdemo fürs Klima“​

Students for Future : Wieder eine Wuppertaler „Tanzdemo fürs Klima“

Die Wuppertaler Ortsgruppe der Students for Future beteiligt sich vom 16. bis 21. Mai 2022 an der bundesweiten Aktionswoche „Public Climate School“. Geplant sind zahlreiche öffentliche Veranstaltungen und Aktionen, die sich mit den Themenbereichen Klimabildung und Nachhaltigkeit im universitären und gesellschaftlichen Kontext beschäftigen.

„Mit unserem Angebot richten wir uns an alle, nicht nur an Angehörige der Universität. Bildung ist entscheidend, um die Klimakatastrophe als strukturelle Krise zu erkennen und Lösungen für einen Systemwandel zu finden“, so Kristin Krebs von den Students for Future in Wuppertal. „Dadurch sind auch alle wissenschaftlichen Disziplinen gefragt.“

Die Höhepunkte des Wuppertaler Lokalprogramms sind eine Kleidertauschparty, ein Vortrag mit Prof. Heather Kaths zum Radverkehr, die Veranstaltung Poetry ohne Slam und eine Podiumsdiskussion zur Universität der Zukunft, unter anderem mit Ursula Dumsch vom Hochschul-Sozialwerk.

„Besonders freuen wir uns darauf, am Freitag wieder auf die Straße zu gehen: Als ,Tanzdemo fürs Klima‘ werden wir am Abend durch die Elberfelder Innenstadt ziehen und für eine klimagerechte Uni, Stadt und Welt kämpfen und tanzen“, erklärt Luca Storms, eine der Organisatorinnen.

Jan Klein zur Motivation der Gruppe: „Die Uni Wuppertal sieht sich gerne als Zukunftstreiberin, ist aber nicht bereit, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, sie hat keinen Plan zum Klimaschutz. Wir fordern, sowohl auf lokaler als auch auf globaler Ebene aktiv zu werden und Klimagerechtigkeit konsequent umzusetzen!“