Volkstrauertag in Wuppertal: Abschluss am KZ-Mahnmal

Volkstrauertag in Wuppertal : Abschluss am KZ-Mahnmal

Am zentralen Volkstrauertag (17. November 2019) kann der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft an verschiedenen Orten gedacht werden.

10 Uhr: Gedenkfeier der Bezirksvertretung am Ehrenmal Lüntenbeck.
11 Uhr: Zentrale Trauerfeier der Stadt Wuppertal auf dem Ehrenfriedhof Barmen an der Lönsstraße. Ebenfalls um 11 Uhr gibt es Gedenkfeiern am Ehrenmal Schöller und am Ehrenmal Am Kriegermal.
Ab 11.15 Uhr: Gedenkfeiern der Bezirksvertretungen am Ehrenmal Dönberg, am Ehrenmal Cronenberg und am Ehrenmal Nächstebreck.
Um 11.30 Uhr gedenken die jeweiligen Bezirksvertretungen am Ehrenhain in Vohwinkel, im Bereich Linde im Gebäude der freiwilligen Feuerwehr und am Ehrenmal Grünental.

Der Nordstädter Bürgerverein Barmen veranstaltet um 11.45 Uhr eine Gedenkfeier am Ehrenmal im Nordpark.
Um 12.15 Uhr finden am jüdischen Friedhof in der Hugostraße und am Langerfelder Markt Gedenkfeiern statt.
Die Bezirksvertretung Ronsdorf und der Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein veranstalten ab 12.30 Uhr eine Trauerfeier in den Räumen der freiwilligen Feuerwehr Ronsdorf an der Remscheider Straße mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal im Stadtgarten Ronsdorf. Zeitgleich findet eine Gedenkfeier der Bezirksvertretung am Ehrenmal Am Hedtberg in Langerfeld statt.
Den Abschluss des Tages bildet die Gedenkfeier des Wuppertaler Jugendrings um 14.30 Uhr am Mahnmal für das KZ Kemna an der Beyenburger Straße.