1. Lokales

Unfall in Wuppertal führt zu Drogenfund

Schwesterstraße : Unfall führt zu Drogenfund

Am Montag (4. Oktober 2021) meldeten Zeugen gegen 21.50 Uhr einen Verkehrsunfall auf der Schwesterstraße in Wuppertal. Passanten hatten beobachtet, wie ein Opel über eine Verkehrsinsel fuhr und das darauf befindliche Verkehrszeichen beschädigte. Anschließend setzte der Fahrzeugführer seine Fahrt fort, ohne sich um die Unfallaufnahme zu kümmern.

Die alarmierte Polizei folgte der Spur von auslaufenden Betriebsstoffen und trafen den Flüchtigen mit dem Unfallfahrzeug in der Clausenstraße an. Der 27-jährige polizeibekannte Wuppertaler konnte in dem Fahrzeug sitzend angetroffen und durch die Polizei kontrolliert werden.

Hierbei stellten die Beamten fest, dass aus dem Innenraum des Fahrzeuges der Geruch von Alkohol und Marihuana drang. Bei der anschließenden Durchsuchung des Wagens fanden die Polizisten eine nicht geringe Menge Marihuana und eine größere Summe Bargeld. (Bilder:)

Der Fahrzeugführer wurde vorläufig festgenommen und musste eine Blutprobe abgeben, da der Verdacht bestand, dass er unter dem Einfluss von Rauschmitteln gefahren war. Ferner konnte er keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen.

 Im Rahmen von Folgeermittlungen wurde zusätzlich die Wohnanschrift der Halterin (21) des Autos durchsucht, in der sich der Tatverdächtige regelmäßig aufhält. Hier konnten rund 3 Kilogramm Marihuana und eine große Menge Bargeld im fünfstelligen Bereich sichergestellt werden. Die angetroffene 21-jährige Tatverdächtige wurde ebenfalls festgenommen.

  • Symbolbild.
    Insgesamt drei Festnahmen : Nach Messerstecherei: 20-Jähriger in Wuppertal verhaftet
  • Die Plantage in Vohwinkel.
    In Untersuchungshaft : Cannabis-Plantagen: Zwei Männer festgenommen
  • Symbolfoto.
    Einbrüche in Wuppertal : Tabak, Bargeld und ein Auto gestohlen

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Wuppertal werden beide Tatverdächtige dem Haftrichter vorgeführt, der über die Anordnung der Untersuchungshaft zu entscheiden hat. Die umfangreichen Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei dauern an.