1. Lokales

Nach dem Sturm: Spielplatz und Barmer Wald in Wuppertal besser meiden

Nach dem Sturm : Spielplatz und Barmer Wald besser meiden

Der Barmer Verschönerungsverein bittet die Wuppertalerinnen und Wuppertaler sowie Gäste, in den nächsten Tagen den Barmer Wald auf den Südhöhen nicht zu betreten.

BVV-Geschäftsführerin Michaela Dereschewitz: „Unsere Gärtner haben Erwachsene beobachtet, die mit Kindern und Hunden am Donnerstag durch den Wald spaziert sind. Das ist unverantwortlich, weil durch die Stürme überall Äste abbrechen können. Wir kommen mit dem Absperren und der Baumkontrolle nicht nach.“ (Bilder:).

Abgesperrt ist der Kinderspielplatz auf dem Lore-Jackstädt-Platz, der von Bäumen eingerahmt wird. Am Donnerstag (21. Oktober 2021) musste die Wuppertaler Feuerwehr rund 150 sturmbedingte Einsätze fahren. Meist blieb es bei Sachschäden.