1. Lokales

Hochschul-Sozialwerk Wuppertal: Ulla Sparrer offiziell verabschiedet

Hochschul-Sozialwerk : Ulla Sparrer offiziell verabschiedet

Ulla Sparrer, langjährige Leiterin der Allgemeinen Verwaltung des Hochschul-Sozialwerks Wuppertal, ist im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet worden. Nachfolger ist seit dem 1. Mai Georg Dillmann.

Sparrer trat die Stelle im Juli 1992 an. 28 Jahre hatte sie die Dienst- und Fachaufsicht über die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rechnungswesens, der Personalstelle und der EDV inne. Sie war unter anderem zuständig für den Wirtschaftsplan, das Controlling, die Baufinanzierungen, die Mietberechnungen und vertrat den Geschäftsführer bei Abwesenheit. Außerdem übernahm sie Sonderaufgaben. So war sie unter anderem die Beauftragte für Gesundheitsmanagement, kümmerte sich um den Datenschutz und um die Gleichstellung.

„In dieser langen Zeit wirkte sie intensiv mit bei der umfangreichen und tiefgreifenden Modernisierung des Hochschul-Sozialwerks. Sie brachte wichtige Prozesse voran und entwickelte viele gute Ideen. Sie erwarb sich auch außerhalb des HSW großes Ansehen. Im Deutschen Studentenwerk wurde sie Mitglied im ,Ausschuss für Wirtschaftsfragen‘“, heißt es in einer Laudation. Privat engagiert sie sich unter anderem für die Partnerschaft von Wuppertal und Matagalpa (Nicaragua).