1. Lokales

LVR gibt 12.000 Euro für Dauerausstellung: Geld für den Manuelskotten

LVR gibt 12.000 Euro für Dauerausstellung : Geld für den Manuelskotten

Der Verein Manuelskotten Wuppertal erhält 12.000 Euro vom Landschaftsverband Rheinland (LVR). Der Kommunalverband unterstützt damit die Einrichtung einer musealen Dauerpräsentation im Manuelskotten.

Die historische Wasserkraftanlage Manuelskotten ist ein industriegeschichtliches Denkmal zwischen Cronenburg und Kohlfurth. Die Anlage aus dem 19. Jahrhundert wurde von Nass- und Trockenschleifern genutzt und ist heute die letzte mit Wasserkraft betriebene Anlage im Stadtgebiet von Wuppertal.

Der Förderverein Manuelskotten ist seit 1994 Pächter und kümmert sich seitdem um Instandhaltung und öffentliche Präsentation des Kottens. Der LVR fördert nun die Einrichtung einer Dauerausstellung, um den Schaubetrieb auch außerhalb der persönlichen Führungen durch den Förderverein der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Gemeinsam mit einer Fachwissenschaftlerin wurde bereits ein Konzept erstellt, das nun realisiert werden soll. Ein wichtiger Bestandteil des Projekts ist auch die wissenschaftliche und sachgerechte Dokumentation des vorhandenen Sammlungsbestandes.