Aufruf von Wuppertals Oberbürgermeister Andreas Mucke zur Europawahl

Aufruf von OB Mucke zur Europawahl : „Gegen populistische Bauernfänger“

Wuppertals Oberbürgermeister Andreas Mucke ruft dazu auf, am Sonntag (26. Mai 2019) bei der Europawahl die Stimme abzugeben.

„Liebe Wuppertalerinnen, liebe Wuppertaler, am Sonntag hat es jeder Wahlberechtigte in der Hand, seine Stimme für ein starkes Europa in die Waagschale zu werfen. Gestalten Sie den demokratischen Prozess in der Europäischen Union durch Ihre Mitwirkung an der Direktwahl des Europäischen Parlaments mit, damit unsere Abgeordneten mit dem Rückhalt einer hohen Wahlbeteiligung die Arbeit im Europäischen Parlament fortsetzen können. Die Europäische Union einschließlich der gemeinsamen Währung ist eine gemeinschaftliche Erfolgsgeschichte. Die Europa-Themen scheinen manchem wenig mit unserem Leben zu tun zu haben - aber das ist nicht so! Fast alles, was in Brüssel entschieden und geregelt wird, hat direkte Auswirkungen auf unser Leben. Daher ist es wichtig, die demokratischen Parteien im Parlament zu stärken.

Lassen Sie uns ein starkes Zeichen setzen gegen alle nationalistischen Abgrenzungstendenzen, alle populistischen Bauernfänger und billige antieuropäische Stimmungsmache.

Geben Sie Ihre Stimme für ein Europa des Friedens, der Sicherheit und der Freiheit.

Eine hohe Wahlbeteiligung verschafft den Abgeordneten eine überzeugende Legimitation. Bekräftigen Sie durch Ihre Wahlbeteiligung die Forderung aller europäischen Bürger nach mehr Demokratie. Gehen Sie deshalb am 26. Mai 2019 zur Wahl.“

Mehr von Wuppertaler Rundschau