73-jähriger Wuppertaler verliert in seinem Auto Bewusstsein und stirbt

Barmen : 73-Jähriger verliert im Auto das Bewusstsein und stirbt

Ein 73-jähriger Wuppertaler ist am Freitag (24. Mai 2019) während einer Autofahrt gestorben. Die Polizei geht von einem medizinischen Notfall aus.

An der Einmündung zur Straße Beckmannshof verlor der Mann gegen 16.30 Uhr das Bewusstsein und dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen prallte gegen einen geparkten Pkw. Trotz intensiver Reanimationsmaßnahmen der Rettungskräfte und eines Notarztes starb der 73-Jährige an der Unfallstelle.

Offenbar hat ein akuter, internistischer Notfall zum Unfall geführt und war letztendlich die Todesursache. Die Ermittlungen dauern an.