1. Leser

Rundschau-Wochenendsatire „Nach Toreschluss“, Corona-Impfung: Vorher ein Bild machen

Rundschau-Wochenendsatire „Nach Toreschluss“, Corona-Impfung : Vorher ein Bild machen

Betr.: Rundschau-Wochenendsatire „Nach Toreschluss“, Corona-Impfung

Hallo Herr Trapp,

so sehr ich Ihre Sicht der Dinge sonst wunderbar finde und schon sehr viel darüber gelacht habe, umso mehr bin ich wirklich entsetzt über Ihre Äußerungen bezüglich der eventuellen Impfnebenwirkungen bei Gymnasiallehrern.

Unsere Tochter wurde als Erzieherin der Stadt Wuppertal mit dem gesamten Team zum zweiten Mal geimpft. Allen geht es schlecht, Fieber, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Übelkeit. Möglicherweise war die Kreuzimpfung die Ursache – beim ersten Mal AstraZeneca, beim zweiten Mal Moderna. Es gibt zurzeit wohl keine Auswahlmöglichkeit.

Für mich ist es da doch eher wahrscheinlich, dass auch die genannte Schulleitung von den seit Wochen bestehenden Unverträglichkeiten gehört hat und vorsichtshalber den Präsenzunterricht abgesagt hat.

Bitte machen Sie sich das nächste Mal ein Bild, bevor so eine Kolumne veröffentlicht wird. Schade.

Renate Elschenbroich