1. Leser

Spontaner „Kleinkredit“

Spontaner „Kleinkredit“

Betr.: Hilfsbereitschaft

Nach einem Großeinkauf im Supermarkt funktionierte meine EC-Karte plötzlich nicht mehr. Das war mir (Rentnerin, 70 Jahre) sehr peinlich — zumal sich eine große Schlange hinter mir gebildet hatte. Spontan sprach mich ein mir unbekannter Mann hinter mir an. Er könne die Rechnung für mich übernehmen, wenn ich ihm verspräche, das Geld in den nächsten Tagen zurückzubringen. Das Angebot machte mich regelrecht sprachlos. Nachher stellte sich der großzügige Geldgeber als Joachim Hall, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Elberfeld-Nord, vor. Meinen "Kleinkredit" habe ich natürlich schon zurückgezahlt, möchte Herrn Hall aber auf diesem Weg noch einmal danken.

Gisela Koch, Dorpweg

(Rundschau Verlagsgesellschaft)