1. Leser

Corona-Kontaktbeschränkungen : Die Kleinen verstehen es nicht

Corona-Kontaktbeschränkungen : Die Kleinen verstehen es nicht

Betr.: Corona-Kontaktbeschränkungen

Wir sind Großeltern von sieben Enkelkindern (fünf Monate bis 20 Jahre alt). Unsere kleinen Enkelkinder rufen immer an, wann wir sie denn endlich einmal besuchen würden.

Ostern haben wir unsere Enkelkinder nur von weitem sehen dürfen, dann hatten auch noch zwei Wochen später zwei der kleinsten Enkelkinder Geburtstag – auch hier sahen wir unsere Enkelkinder nur von weitem. Die Geschenke zu Ostern und zu den Geburtstagen haben wir auf dem Bürgersteig abgestellt.

Und jetzt verstehen eben die Kleinen nicht, warum wir nicht kommen.

Würden unsere Mitbürger mehr Rücksicht nehmen, nur das Nötigste draußen erledigen und für einige Wochen auf einen Besuch in Gastronomiebetrieben verzichten, hätten wir hier auch weniger Corona-Fälle.

Hannelore Ubrich